Bücher

Cloud Country von Noah Klocek

Bücher, ich liebe Bücher. Als Grafiker hat man, wenn man aus der Druckindustrie kommt, eine Affinität zu Printprodukten. Der frische Geruch von einem Buch, dass man sich gekauft und aufgeschlagen hat, weckt in mir die Abenteuerlust. Lust um für ein paar Stunden in eine komplett andere Welt einzutauchen und alles um sich herum vergessen zu können. Auch Bilder- und Kinderbücher haben diese Magie, wenn sie gut sind.

Bei dem Buch, was ich euch heute vorstellen möchte, ist genau dies der Fall. Herausgegeben wurde das Kinderbuch von Disney Hyperion, ein hauseigener Verlag der Walt Disney Company, der seit 1991 zahlreiche Bestseller im Einzelhandel veröffentlicht hat. Unter der Reihe PIXAR ANIMATION STUDIOS ARTIST SHOWCASE ist dies bereits das zweite Buch, welches in Zusammenarbeit mit einem Pixarian veröffentlicht wurde. Es ist Teil eines Programms, das Pixar seinen Künstlern anbietet, damit sie ihre Flügel in andere Bereiche der Industrie ausbreiten können.

Das erste Buch in dieser Serie ist bis dato jedoch gänzlich an mir vorbeigegangen. Da ich jetzt allerdings weiß, dass es noch ein Weiteres gibt, werde ich die Rezension für OVER THERE von Steve Pilcher noch nachholen.

Kommen wir jetzt aber erst einmal zu CLOUD COUNTRY. Konzipiert und gezeichnet wurde diese wunderschöne Geschichte von Noah Klocek. Die Texte dazu lieferte die Kinderbuchautorin Bonny Becker. Noah selbst erklärt in seinen Making-of Videos, die nebenbei gesagt auch noch unglaublich liebevoll produziert wurden, dass es knapp zwei Jahre gedauert hat und drei Dummys im Vorfeld nötig waren um das fertige Produkt endlich in den Händen zu halten.

CLOUD COUNTRY erzählt die Geschichte der kleinen Gale. Gale ist ein Tagträumer-Wölkchen, die es liebt, den ganzen Tag auf einer warmen Brise dahin zu treiben und das Land unter sich vorbeiziehen zu lassen. Wäre da nicht der Tag der Abschlussprüfung, in der sich jungen angehenden Wolken unter den wachsamen Augen der Wächter beweisen müssen. Gale weiß, dass sie mehr hätte üben sollen, damit sie an diesem besonderen Tag besser vorbereitet wäre. Als sie mit ihrem Bruder Nimba kurz vor der Prüfung noch einmal die Wolkenformationen durchgeht, merkt sie schnell, dass sie anders ist als die Anderen. Gale bekommt die leichtesten Standard-Wolken nicht hin. Auch die besänftigenden Worte ihrer Mutter können so kurz vor der Prüfung nicht mehr helfen. In der Schule dann, wird ein Wölkchen nach dem anderen aufgerufen und meistert mit Bravur die geforderten Wolkenformationen.

tagtraeumer
Als letztes ist Gale an der Reihe. Mit tausend kleinen Blitzen in der Magengrube versucht sie ihre Cumulus-Wolke zu erzeugen. Leider ohne Erfolg. Es kommt nur ein alter rostiger Schlepper zum Vorschein. Auch beim zweiten Versuch wird aus der gewünschten Wolkenform nur ein einfacher Hund und Gale merkt wie die anderen Wolken um sie herum anfangen zu tuscheln. Als Gale dann, beim letzten Versuch eine Wolke zu erzeugen, mit regnen anfängt und die Tropfen über ihre Wangen laufen, weiß sie, dass sie zu viel Zeit damit verbracht hat, auf das vorüberziehende Land unter sich zu schauen.

Erst als sich der älteste der Wolken-Wächter zu ihr hinunter kniet und mit freundlicher Stimme meint, dass er froh sei, sie endlich gefunden zu haben, erklärt er ihr, dass sie etwas ganz Besonderes sei. Eine Tagträumer-Wolke. Gale hat selbstverständlich noch nie etwas davon gehört. Als jedoch der Wächter allen Wölkchen das Bestehen der Prüfung verkündet, realisiert auch Gale, dass sie in Zukunft Wolken erzeugt, die uns hier unten auf der Erde die schönsten Fantasien in die Köpfe treiben wird. Gale wird eine Tagträumer-Wolke.

Selten gibt es Geschichten die in dieser Kürze soviel Wärme und Gefühl vermitteln. Eine Geschichte die für unsere Kleinsten so wichtig ist, die uns zeigt, dass Anderssein keine mittelmäßige Option ist, sondern genau das Richtige um in dieser Welt zurechtzukommen.

Mein Fazit: Diese Geschichte wirkt nach, ist tiefgründig und zeigt der heutigen Gesellschaft, wie wichtig Träumer sind, Träumer wie Gale.

noah_klocek
Noah Klocek ist künstlerischer Leiter bei den Pixar Animation Studios in Emeryville. Er arbeitete bereits an Filmen wie MERIDA, OBEN, TEILWEISE WOLKIG und WALL•E. Noah lebt in Berkley, Kalifornien mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern, die ihn inspirierten, abends, wenn alle schlafen, Bilderbücher zu entwerfen.

Hier noch ein paar „technische Details”: Das 27cm breite, 24cm hohe und ca. 1cm starke Buch kommt mit einem Schutzumschlag in englischer Sprache und umfasst 40 kolorierte Seiten. Veröffentlicht wurde CLOUD COUNTRY am 3. November 2015 unter der ISBN-Nummer: 978-1-4231-5732-8. Für derzeit 17,40€ eignet sich diese Geschichte idealerweise für den Weihnachtsabend oder als Gute-Nacht-Geschichte für die wichtigsten Menschen im Leben, verträumte Kinder.


CLOUD COUNTRY jetzt auf Amazon kaufen.

vorheriger beitrag nächster Beitrag

0 Kommentare

Schreibst Du mir? Toll, ich freu mich!