Coco

Tag der Toten: Pixars neues Filmprojekt

Großartige Neuigkeiten kommen aktuell aus Las Vegas. Die derzeitig stattfindende CinemaCom ist ein jährliches Event für die Filmindustrie, Kinobetreiber und Cineasten.

Pixar CCO John Lasseter, gab am gestrigen Tag auf der Konferenz eine weitere Zusammenarbeit von Toy Story 3 Regisseur Lee Unkrich und der Produzentin Darla K. Anderson bekannt. Das für 2015 anberaumte Projekt, soll sich mit dem mexikanischen Feiertag „Dia de los Muertos“ (Tag der Toten) auseinandersetzen. Da die beiden ein absolutes Traumteam in Bezug auf Toy Story 3 waren, lege ich mein vollstes Vertrauen in deren Arbeit und hoffe, dass wir bald mehr zu hören bekommen.


[Bildquelle: © Eric Charbonneau/Le Studio/Wireimage, alle Rechte vorbehalten.]

2015 scheint mir momentan zwar noch etwas problematisch in Bezug auf Pete Docters Filmprojekt zu sein, aber das verschieben von Startterminen ist in der Filmindustrie ist ja eh gang und gäbe.

Der Día de los Muertos (Tag der Toten) ist einer der wichtigsten mexikanischen Feiertage, an dem in Mexiko traditionell der Verstorbenen gedacht wird. Die Vorbereitungszeit für die Feierlichkeiten beginnt Mitte Oktober, gefeiert wird in den Tagen vom 31. Oktober bis Allerseelen (2. November). Dabei wird der Día de los Muertos je nach Region auf verschiedene Weise gefeiert.

Der Tag der Toten wurde 2003 von der UNESCO in die Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit aufgenommen. Die Feierlichkeiten in ihrer traditionellen Form gelten als bedroht, da sie nach und nach von dem eher kommerziell ausgerichteten Halloween-Brauch aus Nordamerika überformt werden. (Quelle: Wikipedia)

vorheriger beitrag nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Bilder von der CinemaCon 2012 « Pixarblog – www.pixarblog.de am 6. April 2013 um 17:29 Uhr

    […] der ab Mai 2014 zu sehen sein wird. Desweiteren hat Toy Story 3 Regisseur Lee Unkrich sein neuestes Filmprojekt […]

  • Schreibst Du mir? Toll, ich freu mich!