Merida

BRAVE – erste Bilder und Neuigkeiten

Da ist man ein paar Tage mit umziehen beschäftigt und schon gibt es neues Bildmaterial von Pixars 13. Kinofilm BRAVE. Die ersten drei Konzeptzeichnungen wurden exklusiv von Entertainment Weekly vorgestellt und zeigen uns schon jetzt den mystisch, dunklen Charakter des schottischen Abenteuer über die Prinzessin Merida.

brave_art_merida

Laut EW wird Reese Witherspoon nicht wie vorgesehen die Synchronisation von Merida übernehmen sondern die schottische Schauspielerin Kelly Macdonald (No Country for Old Men). In Pixars ersten klassischen Märchen regieren King Fergus (Billy Connolly) und Queen Elinor (Emma Thompson) über das Königreich der schottischen Highlands. Die aufmüpfige Tochter, die eine begabte Bogenschützin ist, verwickelt sich im Laufe der Geschichte in immer mehr Probleme und gerät zu allem Übel auch noch an eine exzentrische „Alte weiße Frau“ (Julie Walters).

brave_art_castle

Weitere Rollen im Film werden von drei Lords übernommen. Der enorme Lord MacGuffin (Kevin McKidd), der mürrische Lord Macintosh (Craig Ferguson), und der unangenehme Lord Dingwall (Robbie Coltrane).

brave_art_stone

Ein Disney Sprecher teilte mit, dass sowohl Brenda Chapman als auch Mark Andrews im Film als Regisseure genannt werden. Wir erinnern uns an das Debakel im Oktober letzten Jahres, als Brenda Chapman überraschend den Regiestuhl für den One Man Band, Co-Regisseur, Mark Andrews räumte. Da aber Brenda die Story konzipiert hat und Mark im Anschluss übernommen hat, wird der Film beiden „gutgeschrieben“.

Update: Da der Film ursprünglich „The Bear and the Bow“ heißen sollte, dürfte das auf dem dritten Bild, in der rechten Hälfte, die Silhouette eines Bären sein … wenn ihr mich fragt.

vorheriger beitrag nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Antworten WhoisJohnDoe am 29. März 2011 um 11:31 Uhr

    Juhu erste Arts THX

  • Antworten JMC am 29. März 2011 um 17:14 Uhr

    Wird das ein „normaler“ 3D-Film?

  • Antworten christian am 29. März 2011 um 17:35 Uhr

    ja ich denke schon, die zeichnungen sind mit wasserfarben gemalt, würde den stil dice tsutsumi zuordnen, sicher bin ich mir aber nicht.

    die zeichnungen dienen der farbauswahl und der richtigen tonung. also animiert wird er mit sicherheit, ob er aber auch noch in 3d (mit brille) erscheint weis ich leider nicht.

  • Antworten christian am 29. März 2011 um 18:59 Uhr

    ouh, ich habe eben erfahren, dass er auch in 3d im kino zu sehen sein wird.

  • Antworten JMC am 30. März 2011 um 18:37 Uhr

    ich meinte mit 3d eig. nur die animation oder zeichentrick ;) okay, danke.

  • Antworten Prinzessin Merida als Bogenschützin « Pixarblog am 31. März 2011 um 12:31 Uhr

    […] zeigt uns zum ersten mal das Gesicht der Hauptdarstellerin, wenn auch nur als Zeichnung. Nachdem die ersten Bilder Anfang der Woche im Netz kursierten, ist es nur noch eine Frage der Zeit bis wir die endlich […]

  • Schreibst Du mir? Toll, ich freu mich!