Cars 2

Cars 2 – Vorstellung auf Deutsch – Teil 2

Diesen Dienstag wurde die altbekannte Crew aus Radiator Springs auf Deutsch vorgestellt. Heute wurden von der Pressestelle die Texte für die Boxenstopp-Crew freigegeben. Selbstverständlich auch hier wieder die hochauflösenden Bilder mit neutralen Hintergrund. Wer lieber die „Carbon-Variante“ möchte holt sich die Desktop-Bilder hier. Das Bild von Luigi auf weißem Hintergrund gab es leider nicht mit dem Headset auf dem Dach. Viel Spaß und einen schönen Feierabend.

cars_2_-_lightning_mcqueen

Lightning McQueen mit der Startnummer 95 ist nach wie vor ein verdammt schneller Flitzer, aber seine Tage als junger Wilder sind vorbei. Er lebt jetzt in Radiator Springs und genießt seinen Ruhm als vierfacher Gewinner des Piston Cups.

Nach seinem jüngsten Sieg kehrt er in seine neue Heimat zurück, um das gemächliche Landleben an der Seite seines Schatzes Sally und seines besten Freundes Hook und dem Rest der Radiator-Springs-Familie zu verbringen. Aber seine verdiente Pause kommt zu einem abrupten und vorzeitigen Ende, als Hook ihn – mehr aus Versehen – dazu bringt, sich für den Word Grand Prix, ein großes Renn-Ereignis, anzumelden, dessen Etappen ihn rund um den Globus führen werden.

Frisch lackiert und jetzt auch mit echten, funktionierenden Scheinwerfern ausgestattet, macht sich Lightning auf den Weg nach Japan, Italien und England zu seinem großen Abenteuer, Hook immer im Schlepptau. Aber Lightning wird bald klar, dass es mehr als nur Schnelligkeit braucht, um gegen die Konkurrenz zu bestehen – zumal sich herausstellt, dass Hook, sein großäugiger Freund, vielleicht doch nicht die beste Wahl als Teammanager und Reiseführer durch unbekanntes Terrain war.

cars_2_-_luigi

Luigi, langjähriger Bewohner von Radiator Springs, ist ein geselliger Fiat 500 mit großem Herzen und einem leicht erregbarem Temperament. Er ist der Besitzer des örtlichen Reifendienstes „Luigi’s Casa Della Tires“, und zusammen mit seinem Faktotum Guido begleitet er Lightning und Hook als Mitglied des Rennteams zum World Grand Prix. Luigi liebt alles, was italienisch ist, und hat eine besondere Vorliebe für Ferraris. Als ihn der World Grand Prix ausgerechnet in seine alte Heimatstadt Porto Corsa führt, ist er überglücklich, seinen Freunden aus Radiator Springs seinen Heimatort, die italienische Lebensart und alle Mitglieder seiner weitverzweigten Familie vorstellen zu können. Lightning & Co. werden auf herzliche italienische Art begrüßt: Amore!

cars_2_-_guido

Guido, der kleine italienische Gabelstapler, ist das Rückgrat von Casa Della Tires. Er ist Luigis Assistent und sein bester Freund, und zusammen sind sie die größten Ferrari-Fans von ganz Carburetor County. Mehr als ein paar fremde Wörter – wie zum Beispiel „Pit Stop“ – hat Guido nie gelernt, aber auch so macht Guido niemand etwas vor, wenn es darum geht, beim Rennen in Höchstgeschwindigkeit die Reifen zu wechseln. Als Teammitglied beim World Grand Prix kann Guido seine Klasse als Mechaniker auch einmal vor großem Publikum vorführen – und vielleicht kriegt er beim Grand Prix ja auch noch ein paar Ferraris zu sehen…!

cars_2_-_fillmore

Fillmore (Bully) ist der Hippie von Radiator Springs. Der 1960er-VW-Bus ist überzeugter Pazifist und lässt es eher ruhig angehen – wie sein Freund und Nachbar Sarge sagt: „Einmal Hippie, immer Hippie!“ In seinem Laden für Biosprit stellt er seine eigene Benzin-Hausmarke her und hat auch alternative Auto-Accessoires wie gebatikte Schmutzfänger im Angebot. Als er erfährt, dass die Rennen des World Grand Prix mit dem Bio-Kraftstoff Allinol gefahren werden, ist er sofort Feuer und Flamme und kommt als Tankexperte mit ins Team Lightning McQueen.

cars_2_-_sarge

Sarge, ein Armee-Veteran, ist Patriot. Ihm gehört der Laden für Militär-Resteposten „Sarges Surplus Hut“. Seine geradlinige, schroffe Art führt oft zu Kabbeleien mit seinem völlig gegensätzlichen Nachbarn, dem Hippie Bully. In Wahrheit aber sind die beiden trotz ihrer Meinungsverschiedenheiten unzertrennlich, auch bei ihrer Reise um die Welt. Sarge schließt sich dem Team Lightning McQueen als Sicherheitsexperte mit nützlichen Connections zu Militärs in aller Welt an.

cars_2_-_mack

Mack ist Lightning McQueens Transportlaster, der mit ihm kreuz und quer übers Land von einem Rennen zum nächsten fährt. Der gutmütige Mack trägt immer ein Lächeln auf dem Kühlergrill. Nachdem er Lightning in Radiator Springs abgesetzt hat, macht sich Mack mit dem Rest der Crew auf in den wohlverdienten Urlaub. Wer konnte denn auch ahnen, dass Lightning nichts Besseres zu tun haben würde, als mal eben um die Welt zu jetten, um am World Grand Prix teilzunehmen?

vorheriger beitrag nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Schreibst Du mir? Toll, ich freu mich!