Cars 3

der neue wird emotionaler

Anfang des Monats sind bereits die ersten Konzeptzeichnungen zum dritten Teil der Cars-Reihe aufgetaucht. Ich weiß, viele von euch können auf CARS 3 getrost verzichten. Wer von euch jedoch den Bestseller von Ed Catmull gelesen hat (Die Kreativitäts-AG), der wird wissen, dass Fortsetzungen bei Pixar immer eine sichere Einnahmequelle für das Studio sind. Genau aus solchen finanziellen und im Vorfeld kalkulierbaren „Polstern” können experimentierfreudige, neue Projekte finanziert werden (ALLES STEHT KOPF, MERIDA, OBEN, NEWT). Auch wenn im letzteren Fall – NEWT nie die große Leinwand erreicht hat.

Darum soll es aber in diesem Beitrag nicht gehen. Im Interview mit der Entertainment Weekly, erzählte John bei der Premiere von FINDING DORY am „blauen Teppich”, dass der dritte Teil emotionaler werden wird und sich somit mehr auf die Anfänge der Franchise-Serie konzentriert. Selbstverständlich soll es wieder jede Menge neue Charaktere geben (Merchandise-Geldruck-Maschine). Die ersten beiden Autos wurden ja bereits in diesem Beitrag erwähnt. Außerdem verriet John, dass es um die Freundschaft zwischen Doc Hudson und Lightning McQueen gehen wird. Da die Originalstimme vom Hudson Hornet (Paul Newman) leider seit 2008 nichtmehr unter uns weilt, werden wir ihn wohl auch nicht im dritten Teil zu Gesicht bekommen. Wir dürfen also gespannt sein, wie Pixar diese Hürde nimmt.

Was haltet ihr von einer weiteren Fortsetzung?

vorheriger beitrag nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Schreibst Du mir? Toll, ich freu mich!