Findet Dorie

Finding Dory – Findet Dorie

Gestern Abend wurde es von offizieller Seite bestätigt. Es wird eine Fortsetzung des beliebten Unterwasserklassikers von 2003 geben. Findet Nemo geht mit der Suche nach Dorie in die zweite Runde. Nein, es handelt sich hierbei nicht um einen verspäteten Aprilscherz, sondern um ein bereits seit mehreren Jahren andauerndes Gerücht, das sich nun anhand dieses Videos und der Pressemitteilung von Disney/Pixar beweisen lässt.

Die englischsprachige Originalstimme von Dorie (Ellen Degeneres) gab in ihrer Show sogar den offiziellen Titel bekannt. Finding Dory wird er heißen und sich aller Wahrscheinlichkeit mit der Suche nach dem verwirrten Doktorfisch befassen. Der Film wird in den Staaten ab dem 25. November 2015 zu sehen sein und wie auch schon beim ersten Teil, führt Andrew Stanton wieder die Regie.

Der Film soll mit seiner Geschichte ungefähr ein Jahr nach dem ersten Teil anknüpfen und spielt in der kalifornischen Küstenregion. Neben der von Vergesslichkeit geplagte Dorie sowie die Aquariumbande, sollen auch neue Charaktere ins Spiel kommen.

Ausschnitt der Pressemitteilung von Regisseur Andrew Stanton: „Dory won the hearts of moviegoers all over the world—not to mention our team here at Pixar. One thing we couldn’t stop thinking about was why she was all alone in the ocean on the day she met Marlin. In Finding Dory, she will be reunited with her loved ones, learning a few things about the meaning of family along the way. As expected, Ellen DeGeneres will reprise her role as the forgetful blue tang. “There is no Dory without Ellen,” said Stanton, who revealed that Finding Dory takes place about a year after the first film and is set in part along the California coastline. The film will feature „returning favorites Marlin, Nemo and the Tank Gang, among others… and welcome a host of new characters, including a few who will prove to be a very important part of Dory’s life.“

vorheriger beitrag nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten phred am 4. April 2013 um 04:15 Uhr

    Sehr schön! Als ich das Video vor ein paar Stunden auf yt entdeckte, war ich nie nicht sicher, ob es sich um einen April fools handelt. Aber wenn nicht – Wahnsinn!

  • Schreibst Du mir? Toll, ich freu mich!