Toy Story 3

Lots-o‘-Huggin‘ Bear von Huggin‘-Toys (1983)

Ein Werbespot der ausschaut als sei die VHS-Kassette vom Videorecorder (das sind ganz alte Aufnahmegeräte mit grauenvoller Qualität) verschlungen worden. Bandsalat eben!

*Mööööp* falsch, dieser verkorkste Werbespot ist eine weitere virale Aktion von Disney/Pixar. Aus werbetechnischer Sicht geht sicherlich darum, dass einer der 14 neuen Charaktere (in diesem Fall Lotso) besser vermarktet wird und den Leuten näher gebracht wird.

Am Ende des Spots ist zu hören wie der Sprecher sagt: „Lots-o‘-Huggin‘ Bear von Huggin‘-Toys.“ Sehr amüsant.

PS: Ich frage mich wo all diese grauenvollen Klamotten herkommen und warum der kleine ganz links läuft als hätte er eingekackt. Alles in allem trotzdem eine coole Aktion. Danke Gerold für den Hinweis.

Nachtrag vom 27.04.10: Aus der gleichen Zeit nur ein andere Kontinent. Die japanische Version des Lotso-Spot’s.

vorheriger beitrag nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten PIXARBLOG am 9. Juni 2010 um 08:44 Uhr

    […] Disney/Pixar Lots-o’-Huggin’ Bear mit viralen Werbespots aus dem Jahr 1983 promotet hat muss nun das Lieblingsspielzeug der Mädels herhalten. Hier also […]

  • Antworten Viral: Cars N’ Deals of Emeryville « Pixarblog am 6. Mai 2011 um 17:29 Uhr

    […] auch schon im vergangenen Jahr bei Toy Story 3, macht Pixar im Vorfeld für Cars 2 viel Werbung. Darunter zählt auch dieser absichtlich mies […]

  • Schreibst Du mir? Toll, ich freu mich!