Kurzfilme, La Luna

La Luna, der neue Kurzfilm von Pixar

Eine willkommene Abwechslung zu den aktuellen Cars 2 Meldungen der letzten Tage. Wie wir alle wissen, wird Urlaub auf Hawaii Pixars nächster Kurzfilm werden. Enrico Casarosa hingegen arbeitet schon seit geraumer Zeit an einem neuen Projekt bei Pixar.

La Luna wird der Short mit dem spanischen Titel heißen und die Geschichte eines kleinen Jungen erzählen, der mit seinem Vater und Großvater das erste Mal auf die See zur Arbeit mitfahren darf.

Bereits im vergangenen Jahr, als die Bilder vom Day- & Night-Making-of die Runde machten, waren Skizzen und Modelle der Charaktere an den Pinnwänden zu sehen. Zu dieser Zeit, dachte ich noch es hätte etwas mit dem Kurzfilm von Teddy Newton zu tun. Da aber seit gestern von Indiewire ein Bericht und ein dazugehöriges Szenenbild erschien, indem die Hauptdarsteller in einem Boot sitzen, sieht es ganz danach aus als seien das zwei der drei Bootsinsassen.

Gezeigt wir der Film zwischen dem 6. und 11. Juni 2011 auf der Annecy International Animation Festival in Frankreich. Internen Munkeleien zufolge soll La Luna der Vorfilm zu BRAVE werden. Ob es stimmt konnte mir noch niemand bestätigen. Anbei noch das hochauflösende Bild und die englische Filmsynopsis. Euch allen einen sonnigen Start in den Freitag!

la_luna_kurzfilm

Synopsis: La Luna is the timeless fable of a young boy who is coming of age in the most peculiar of circumstances. Tonight is the very first time his Papa and Grandpa are taking him to work. In an old wooden boat they row far out to sea, and with no land in sight, they stop and wait. A big surprise awaits the little boy as he discovers his family’s most unusual line of work. Should he follow the example of his Papa, or his Grandpa? Will he be able to find his own way in the midst of their conflicting opinions and timeworn traditions?


Update 1: Michael Giancchino hat die musikalische Untermahlung für diesen Kurzfilm komponiert.

Update 2: Der Film wird eine Gesamtspielzeit von 6 Minuten und 53 Sekunden haben. Damit ist er der bislang längte Kurzfilm von Pixar.

vorheriger beitrag nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Marcos Martínez Uzquiza am 6. Mai 2011 um 13:02 Uhr

    Verzeihen Sie meine Deutsch, aber Französisch sagte Lune, während im spanischen Recht Luna wäre?

    Vielleicht ist es in Französisch, aber ich denke, dieses Mal ist in Spanisch.

  • Antworten Neuer Pixar-Short “La Luna” am 6. Mai 2011 um 13:03 Uhr

    […] via Pixarblog […]

  • Antworten christian am 6. Mai 2011 um 13:04 Uhr

    ooh, ok .. thanks marcos! ;)

  • Schreibst Du mir? Toll, ich freu mich!