The Blue Umbrella

3 individuelle Kinoposter

Das Nachrichten-Magazin – The Huffington Post, steht derzeit in den Negativschlagzeilen der hiesigen Presse ganz oben und muss sich für den schäbigen Deutschlandstart jede Menge Spott und Häme gefallen lassen. Das amerikanische Vorbild hingegen, hat derweil ein Interview mit dem deutschen Regisseur Saschka Unseld herausgegeben und neben ein paar interessanten Fakten auch noch drei unveröffentlichte Kinoposter aus ihm herausgekitzelt.

Saschka erzählt im Interview, wie es bei seinem Storyboard zu einer Fehlinterpretation kam und daraus die brillante Idee entstand, die Beiden frisch Verliebten, mitten im Regen Kaffee trinken zu lassen. Aber lest selbst. Und wer sich bis zum Start der Blu-ray und DVD (14. November 2013) nicht mehr gedulden kann, für den gibt es zusätzlich noch die ersten 95 Sekunden des Kurzfilms zu sehen. Ein schönes Wochenende euch allen.

vorheriger beitrag nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

  • Antworten Sandra am 12. Oktober 2013 um 15:29 Uhr

    Ich habe den Artikel jetzt dreimal gelesen und bin kein bisschen schlauer daraus geworden.
    Verstehe ich richtig, dass „The Blue Umbrella“ auf Bluray / DVD am 14.10. rauskommt?

    Wenn ja: warum?! Alle anderen Kurzfilme kommen doch gesammelt auf die Pixar Kurzfilmsammlung (Teil 3 dann) drauf, die irgendwann auf BR/DVD erscheint…?

  • Antworten Christian am 12. Oktober 2013 um 15:40 Uhr

    Hallo Sandra, mir ist ein kleiner Fehler mit dem Datum unterlaufen. The Blue Umbrella kommt natürlich nicht im Oktober sondern am 14. November mit dem erscheinen von Die Monster Uni raus. Da der Short als Vorfilm von Die Monster Uni lief ist er auch automatisch mit auf der Blu-ray/DVD vom Hauptfilm vorhanden.

    Für einen dritten Teil der Pixar Kurzfilm Kollektion gibt es noch keinen Termin. Wird aber sicher, wenn wieder genügend Kurzfilme vorhanden sind veröffentlicht werden. Wenn es soweit sein sollte werde ich selbstverständlich darüber berichten.

  • Antworten Sandra am 12. Oktober 2013 um 15:54 Uhr

    Aaaaah. Das ergibt jetzt einen Sinn! :D Dankeschön! :)

  • Antworten Christian am 12. Oktober 2013 um 15:57 Uhr

    Gerne :)

  • Antworten fred am 20. Oktober 2013 um 00:02 Uhr

    Ist eigentlich etwas über die Produktionskosten dieses shorts bekannt?

  • Schreibe einen Kommentar zu Christian Antwort abbrechen