Pixar Animation Studios

Motorama feiert 10-jähriges Jubiläum

Am 10. Juli fand zum zehnten mal die Pixar Motorama in Emeryville Kalifornien statt. Dieses jährlich wiederkehrende Event wurde ins Leben gerufen, als John Lasseter mit der Recherche für Cars begann.

Toy Story 2 war in den Kinos angelaufen und man konnte sich vom Verdienst die ersten coolen Autos kaufen. So in etwa beschreibt John die Entstehungsgeschichte der firmeninternen Automesse, bei der man nur Gast ist wenn man Angestellte von Pixar kennt (oder selber Angestellter ist) , mit Ihnen verwandt ist oder eingeladen wurde. So auch Mark Vaughn, der in Begleitung eines brandneuen Mercedes SLS die großen PIXAR-Buchstaben hinter sich lies und von der Show berichtet.

© Mark Vaughn · Alle Rechte vorbehalten.

Mark schreibt in seinem Artikel, dass es eine große Ehre für die Automobilhersteller sei, auf der Motorama präsent zu sein. Sicherlich spekuliert der ein oder andere Hersteller darauf, sein Schmuckstück im zweiten Cars Film (28.07.2011) wiederzufinden.

Zum Bericht gibt es noch ein ca. 5-minütiges Video, dass zwar tolle Einblicke in die Show zeigt, die befragten Personen jedoch nicht ausreden lässt. :( Raphael Suter, Animator bei Pixar, hat ein paar Fotos geschossen und zeigt sie auf seiner Homepage.

vorheriger beitrag nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Schreibst Du mir? Toll, ich freu mich!