Pixarblog, Toy Story

Toy Story App auf dem iPad getestet

Die Arbeit bringt es bei mir so mit sich, dass ich hin und wieder neuesten Technikkram zum testen habe. Meine Kollegen auf der Arbeit meinten also sie müssen zwei Apple iPads aus den Staaten kaufen damit wir rechtzeitig geschult und informiert sind. Prima!

Lange Rede kurzer Sinn. Nach langem rumspielen und ausprobieren habe mir die Gratis-Version von Toy Story (Disney Digital Books) geladen. Interaktiv ist hier das Stichwort!

Wow, ich bin hin und weg!

Bilder bewegen sich in der Tiefe und erzeugen einen räumlichen, 3D Effekt, kurze Videosequenzen werden abgespielt, Geräusche aus dem Film mit eingebunden, Liedertexte werden nach Karaoke-Manier angezeigt und wenn man möchte, liest einem das iPad sogar den Text vor (in englisch). Zwei kleine Spiele sind auch dabei und als Highlight kann man seine Helden sogar ausmalen.

vorheriger beitrag nächster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Schreibst Du mir? Toll, ich freu mich!